Schulbaurichtlinien (Sammelmappe)
Die ÖISS Richtlinien für den Schulbau sind Richtlinien für die Planung und den Bau von Bundesschulen Sie können darüber hinaus für die Schulbauten anderer Schulerhalter von diesen für verbindlich erklärt werden.
Die Richtlinien verfolgen das Ziel einer allgemeinen Qualitätssicherung im Schulbau und dienen der Unterstützung aller in der Planung von Schulen Tätigen.
Die Richtlinie "Ökologische Kriterien im Schulbau" ist vollständig beinhaltet.

Inhaltverzeichnis:
Vorwort
1. Lage, Situation, Bauplatz und Aufschließung
2. Bebauung, Erschließung, Raumorganisation und Flexibilität
3. Außenraum – Schulfreiräume
4. Bauphysik, Raumklima und Energieeffizienz
5. Natürliche Belichtung und künstliche Beleuchtung
6. Räumliche Anforderungen für Unterrichtsräume
7. Aufbewahrungs- und Schließsysteme
8. Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Sanitäranlagen
9. Elektroinstallationen
Anhang: Elektrotechnische Basisausstattung für mittlere und höhere Schulen sowie Auszüge aus den Elektroinstallationen für Volksschulen und Hauptschulen in den Raumblättern der MA 34
10. Raumakustik und Schallschutz
11. Material und Oberflächen
12. Sicherheit und gesunde Lernumgebung
Betriebshinweise (Anhang: für Sicherheitsbegehungen)

Die ÖISS Richtlinien für den Schulbau sind als Sammelmappe oder in Einzelkapiteln erhältlich.
 
Papierfassung € 150,00 
pdf. Dokument € 150,00 
Fenster schliessen